Craniosacral Therapie in Luzern

Die Craniosacral-Therapie ist eine sanft, aber wirkungsvolle manuelle Therapie, welche Disharmonien auf verschiedenen Körperebenen ins Gleichgewicht bringt.

Der Craniosacral-Therapeut ertastet diese Veränderungen und wendet indirekte manuelle Techniken, feine Impulse und sanfte Griffe aus der Osteopathie an. Ziel ist, wieder einen harmonischen Puls herzustellen und den natürlichen Selbstheilungsmechanismus zu unterstützen.

Gut zu Wissen
Die Behandlungsmethode eignet sich für Menschen jedes Alters.
Das Wichtigste in Kürze
  • Professionelle Craniosacral Therapie
  • Eignet sich für Menschen jeden Alters
  • Individuelles Farbambiente
  • Beruhigende Musik
  • Überraschung für den Gaumen
Entspannung
Regeneration
Intensität
Ideal geeignet für
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall (Schleuder- oder Sturztrauma)
  • Chronische Schmerzen
  • Psychische Belastung
Jetzt profitieren
Sämtliche Craniosacral Behandlungen am Samstag und Sonntag sind ohne Wochenend-Zuschlag!

Du bist nur 5 Schritte von deinem Wunschtermin entfernt

Bitte bis zur Bestätigung durchklicken, ansonsten ist der Termin nicht gebucht.

Wird geladen ...

Wie verläuft eine Craniosacral Therapie?

  • Ein ausführliches Gespräch schafft einen ersten Kontakt und bietet Möglichkeiten für alle beteiligten Personen, erste Eindrücke und Informationen auszutauschen.
  • Eine Behandlung dauert in der Regel 60 Minuten.
  • In bequemer Kleidung liegt die Klientin/ der Klient auf einer Massageliege.
  • Sehr behutsam und respektvoll wird am ganzen Körper behandelt.
  • Die Therapie kann verbal begleitet werden oder in Ruhe stattfinden.
  • Die Sitzungen sind auf die Gesundheit und die Selbstheilungskräfte ausgerichtet.
  • Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientiert sich am Heilungsprozess

Kontraindikationen bei Craniosacral Therapie

Die Craniosacral Therapie darf nicht oder nur bedingt angewendet werden bei Ausweitungen eines Blutgefässes (Aneurysma) sowie unmittelbar nach Schädel-Hirnverletzungen, Schlaganfall, Hirnblutungen, Schädeloperationen und. Zu einem späteren Zeitpunkt ist auch das wieder möglich.

Bei Risikoschwangerschaften, bei psychischen Erkrankungen sowie bei bösartigen Tumoren darf die Craniosacral Therapie nur mit besonderer Vorsicht und eventuell nach Absprache mit anderen Personen des Gesundheitswesens angewendet werden.

Bewährte Indikationen bei Craniosacral Therapie

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Schleuder-, Sturztrauma
  • Regulation für den Bewegungsapparat, die Organe, das Lymphsystem, das Hormonsystem, das vegetative und zentrale Nervensystem
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Störungen des Immunsystems
  • Menstruationsbeschwerden und anderen gynäkologischen Beschwerden
  • chronischen Schmerzzuständen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sinusitis und Tinnitus
  • orthopädischen Problemen
  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • kieferorthopädischen Problemen z.B. Kiefergelenksprobleme oder Kieferregulationen (Zahnspangen)
  • Asthma, Allergien und Hauterkrankungen
  • Narbenbehandlungen
  • Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Du bist nur 5 Schritte von deinem Wunschtermin entfernt

Bitte bis zur Bestätigung durchklicken, ansonsten ist der Termin nicht gebucht.

Wird geladen ...